home konzept hintergründe verein team partner kontakt English version

Die Ausgangslage

Äthiopien zählt mit ca. 105.000.000 Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas und gilt zudem seit den Funden der ersten menschlichen Überreste von „Lucy“ als die Wiege der Menschheit.
Jedoch leidet das Land neben anderen Problemen unter einer extrem schlechten Versorgung mit elektrischem Strom. In vielen Ballungsgebieten existieren zwar Stromnetze, allerdings sind diese unzureichend und von regelmäßigen Stromausfällen geprägt.
Noch kritischer ist die Lage für die ländliche Bevölkerung: Aufgrund eines fehlenden Stromnetzes müssen die Menschen auf Dieselgeneratoren (sofern verfügbar) für größere Einrichtungen bzw. Feuerholz oder Petroleumlampen in kleineren Privathütten zurückgreifen. Dies impliziert neben den extrem schädlichen gesundheitlichen Effekten durch den erzeugten Ruß, auch, dass die Afrikaner laut dem World Future Council (2009) durchschnittlich rund 70% Ihres verfügbaren Haushaltseinkommens für Energieträger (Diesel, Kerosin, Holzkohle) ausgeben.

Da Energieträger, insofern verfügbar, auch in Äthiopien den globalen Trends folgen und somit durch starke Preisschwankungen bzw. eine hohe Teuerungsrate charakterisiert sind, bleiben unzählige Einrichtungen und Familien mit Beginn der Abenddämmerung ab circa 18 Uhr ohne Licht. Dies erschwert nicht nur die allgemeinen Lebensbedingungen ungemein, es hindert auch oftmals die Kinder daran, nach der täglichen Arbeit noch ihre Hausaufgaben zu machen bzw. beschränkt die Arbeitsmöglichkeiten lokaler Geschäfte und der häufig zu Hause Handarbeiten ausführenden Frauen.

Bereits durch eine minimale Grundversorgung mit sogenannten Solar-Home-Systems (SHS), die je nach Größe einige Stunden Strom für Licht oder Radios generieren, können somit beträchtliche Hebelwirkungen erzielt werden. Dies fördert sowohl das lokale Gewerbe als auch soziale Entwicklungen, und trägt durch die emissionsfreie Erzeugung der Energie zu einer besseren Umwelt- und Gesundheitssituation bei. Bereits kleinste Solaranlagen können somit auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene große Vorteile vorweisen, die mit zunehmender Verbreitung weiter steigen.

Arbaminch Seitenanfang

Äthiopien

  • Sehr diverses Land mit früher Hochkultur und Schrift
  • ca. 105 mio. Einwohner, davon 50% unter 15 Jahre alt, ca. 70 Sprachen
  • trotz starker Urbanisierung leben ca. 80 mio. Äthiopier in ländlichen Regionen
    größtenteils ohne Zugang zu Elektrizität heute und auch in Zukunft
  • Human Development Index (HDI): Äthiopien hat Position 157 von 182 Ländern
  • Bruttoinlandsprodukt (BIP) 390$ (zum Vergleich Schweiz: 67.560$)
     
English version